Drei attraktive Regionen

1 Staat, 3 Regionen

Belgien ist ein föderaler Staat, der aus drei Regionen besteht: Brüssel, Flandern und Wallonien.

Flandern und Wallonien zählen zu den attraktivsten Regionen Europas. Bei den europäischen Großstädten konnte Brüssel sich in den Top 10 platzieren, was Infrastruktur, Lebensstandard und Arbeitskräfte betrifft.

Die Regionen verfügen über eine ausgeprägte Autonomie. Diese macht Belgien zu einem der modernsten Staaten der Welt. Die Regionen sind unter anderem zuständig für: Handel, Wirtschaft, Beschäftigung, Industriezonen, Landwirtschaft, Umwelt, …

Jede Region verfolgt eine dynamische Wirtschaftspolitik, die auf ihre eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist und bietet kostenlos professionelle und vertrauliche Unterstützung, um Ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Businesspläne zu helfen.

Die Region Brüssel-Hauptstadt

Brüssel ist die Hauptstadt Belgiens und Europas und eine der kosmopolitischsten Städte des europäischen Kontinents. Die europäischen Institutionen haben ihren Sitz in dieser Stadt, die zugleich eine Drehscheibe der internationalen Geschäftswelt ist.

 

Die Flämische Region

Flandern liegt im Herzen der europäischen Kaufkraft. Dank seiner strategischen Lage und hervorragender Infrastrukturen zählt Flandern zu den wohlhabendsten Regionen Europas.

 

 

 

Die Wallonische Region

In Wallonien ist Unternehmertum eine zweite Natur. Diese Region tut alles, um Unternehmen willkommen zu heißen und sie bei ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen.