Arbeitnehmer aus dem Ausland

Belgische Arbeitgeber, die einen ausländischen Arbeitnehmer beschäftigen möchten, müssen eine Einstellungserlaubnis  und eine ArbeitserlaubnisExterner Link B (französisch-niederländisch)  (wenn der Arbeiter nicht bereits eine Arbeitserlaubnis A oder C besitzt) beantragen. Mit dieser Einstellungserlaubnis kann der ausländische Arbeitnehmer ein Visa beantragen.

 

Bis auf einige Einschränkungen gilt diese Vorgehensweise nicht für EU-Ausländer oder für Ausländer aus dem Europäischen WirtschaftsraumExterner Link (französisch-niederländisch) und der Schweiz, die in der gesamten EU das Recht auf Freizügigkeit bei der Arbeit habenExterner Link (französisch-niederländisch).

 

Weitere Informationen über die Beschäftigung von ausländischen ArbeitnehmernExterner Link (französisch-niederländisch) finden Sie auf der Webseite des FÖD Beschäftigung, Arbeit und soziale Konzertierung.