Lizenzen und Genehmigungen

Beantragung einer Genehmigung durch die Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK)
Jede Person, die eine Einrichtung betreibt, in der Nahrungsmittel hergestellt, in den Handel gebracht oder importiert werden, muss eine Genehmigung der Föderalagentur für die Sicherheit der NahrungsmittelketteExterner Link (FASNK), Nahrungsmittelinspektion erhalten.


Diese gilt verpflichtend für alle Geschäfte, die Nahrungsmittel verkaufen: 

  • Unternehmen im Sektor Horeca (Hotel, Restaurant, Café) 
  • Schulkantinen 
  • Betriebskantine 
  • evtl. Buchhändler, Tankstellen

Vorgehensweise zum Erhalt einer Genehmigung

 Um eine Genehmigung der FASNK zu erhalten, muss man 

  1. einen schriftlichen Antrag in zweifacher Ausführung bei der FASNK, Nahrungsmittelinspektion einreichen
  2. bei den Kontrollen der FASNK den in den Regeln festgelegten HygienenormenExterner Link  (französisch-niederländisch) entsprechen
  3. eine Gebühr für die Zustellung der Genehmigung zahlen, die von der Art der Tätigkeit und der Anzahl der in der Einrichtung beschäftigten Personen abhängt

Die Genehmigung wird für einen Zeitraum von drei Jahren ausgestellt. Spätestens drei Monate vor Ablauf muss eine neue Genehmigung beantragt werden.

Registrierung und Genehmigung als Bauunternehmer

Bauunternehmer unterliegen besonderen Pflichten. Sie müssen sich bei der Registrierungskommission der Provinz, in der das Unternehmen angesiedelt ist (Wohnort oder Geschäftssitz), eintragen lassen. Die Registrierung garantiert, dass der Unternehmen seinen sozialen und steuerlichen Pflichten nachkommt.

Vorgehensweise zur Registrierung

Um sich als Bauunternehmer eintragen zu lassen, muss man:

1. ein spezielles Formular bei den Steuerbehörden „Administration des Contributions Directes“ anfordern
2. ein ausgefülltes Formular per Einschreiben an die Registrierungskommission senden

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie einen nicht registrierten Unternehmer bei Arbeiten an Gebäuden zu Hilfe nehmen, sind sie gesamtschuldnerisch für die Bezahlung der von diesem Unternehmer geschuldeten Steuern und Sozialbeiträge verantwortlich.

Genehmigung als Unternehmer für öffentliche Arbeiten

Ein Unternehmer, der Arbeiten für den Staat oder andere öffentliche Verwaltungen ausüben will, muss eine Genehmigung erhalten (außer für geringfügige Arbeiten). Der Antrag auf Genehmigung muss entweder vom Unternehmer selbst, oder von einer Berufsgenossenschaft, bei der Kommission zur Genehmigung von Unternehmern eingereicht werden.

Sonstige Lizenzen oder Genehmigungen

Um bestimmte Aktivitäten auszuüben, wie z.B. Betrieb eines Schlachthofes, einer Reiseagentur, von Ehevermittlungsagenturen usw., muss man über eine besondere Lizenz oder Genehmigung des entsprechenden Sektors verfügen.

Liste dieser Tätigkeiten und der offiziellen Stellen, an die Sie sich wenden müssen, um die geforderte Lizenz zu erhaltenExterner Link.  (französisch-niederländisch)